Grundfortbildung zur Prävention von sexualisierter Gewalt

Für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, Honorarkräfte, Diakone im Zivilberuf, FSJler*innen und Praktikant*innen. Diese Fortbildung wird an zwei Abenden durchgeführt. Die erste Hälfte findet am 26.10.20 und die zweite am 27.10.20, jeweils von 18:00 bis 21:30 Uhr, statt.

Die Fortbildungen sollen dazu beitragen, dass alle Mitarbeitenden im Bistum Hildesheim, für sich selbst die Gewissheit erlangen, sich im Kontakt mit Kindern und Jugendlichen richtig zu verhalten. Sie sollen dafür sensibilisiert werden, Anzeichen sexuellen Missbrauch zu erkennen und darauf angemessen reagieren zu können. Sie sollen Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu eigenständigen Persönlichkeit stärken.
Zudem vermitteln die Fortbildungen Handlungssicherheit im Umgang mit Verdachtsfällen von sexualisierter Gewalt.

Termin
26.10.2020, 18:00 Uhr
- 26.10.2020, 21:30 Uhr
Ort
Tabor
Hildesheimer Str. 32
30169 Hannover
Tel.: 05 11 90 98 60
Fax: 05 11 9 09 86 99
E-Mail: tabor(ät)jupa-hannover.de
Zielgruppe

Ehrenamtlich Tätige, Diakone im Zivilberuf, Honorarkräfte, FSJler*innen und Praktikant*innen

Referentin / Referent

Nils Dreckkötter

Veranstalter

Fachstelle Prävention von sexuellem Missbrauch und zur Stärkung des Kindes- und Jugendwohles

Kosten

keine

Information und Anmeldung
Fachstelle Prävention
Neue Str. 3
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 307 171
praevention(ät)bistum-hildesheim.de