Fortbildungen der ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen, Honorarkräfte, Diakone im Zivilberuf, FSJler und PraktikantInnen

Maßnahmen zur Prävention von sexualisierter Gewalt

Dekanat Alfeld-Detfurth Diese Fortbildung wird an 2 Tagen durchgeführt! Der 1. Teil dieser Fortbildung beginnt am 24.05.2018, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr im Pfarrheim St. Andreas, Langer Dooren 1, 31188 Sottrum. Der 2. Teil dieser Fortbildung beginnt am 28.05.2018, 18:00 - 21:00 Uhr im Pfarrheim St. Hadrian und Dionysius, Lamspringe.

Die Fortbildungen sollen dazu beitragen, dass die Ehrenamtlich Tätigen im Bistum Hildesheim, für sich selbst die Gewissheit erlangen, sich im Kontakt mit Kindern und Jugendlichen richtig zu verhalten. Sie sollen dafür sensibilisiert werden, Anzeichen sexuellen Missbrauch zu erkennen und darauf angemessen reagieren zu können. Sie sollen Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu eigenständigen Persönlichkeit stärken. Zudem vermitteln die Fortbildungen Handlungssicherheit im Umgang mit Verdachtsfällen von sexualisierter Gewalt.

Termin
24.05.2018, 18:00 Uhr
- 24.05.2018, 21:00 Uhr
Ort
Pfarrheim St. Andreas, Sottrum und im Pfarrheim St. Hadrian und Dionysius, Lamspringe
Zielgruppe

Ehrenamtlich Tätigen, Diakone im Zivilberuf, Honorarkräfte, FSJler und Praktikantinnen

Referentin / Referent

Matthias Thume

Veranstalter
Fachstelle Prävention von sexuellem Missbrauch und zur Stärkung des Kindes- und Jugendwohles

Anmeldung: Prävention

Anmeldung Prävention

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.

Datenspeicherung
Kosten

keine

Information und Anmeldung
Sekretariat Prävention
Neue Str. 3
31134 Hildesheim
Tel.: 05121 17915 59/ 65
Fax: 05121 17915 42
praevention(ät)bistum-hildesheim.de