Fortbildungen zur Prävention von sexualisierter Gewalt für Kirchenmusiker

Augen auf! Hinschauen und schützen!

Unter diesem Motto stehen die gemeinsamen Bemühungen, um die Prävention von sexualisierter Gewalt im Bistum Hildesheim zu stärken und weiterzuführen. Ziel ist Vorbeugung und Verhinderung von sexuellem Missbrauch.
Im Zusammenhang mit kirchenmusikalischen Diensten sind die Kontakte zu Kindern und Jugendlichen sehr unterschiedlich und breit gefächert. Sie reichen von Situationen wie dem Instrumental-Unterricht oder der Einzelstimmbildung, bei der Sie mit einem Schutzbefohlenen alleine in einem Raum sind, über die Leitung von kleinen Musikensembles der Gemeinde (Flötengruppe, Singegruppe bei einem Krippenspiel), bis hin zu flüchtigen Begegnungen eines Organisten mit dem Ministranten während letzter Gottesdienstabsprachen in der Sakristei.
Die Fortbildungen sollen dazu beitragen, dass Sie für sich selbst die Gewissheit erlangen, sich im Kontakt mit Kindern und Jugendlichen richtig zu verhalten. Sie sollen dafür sensibilisiert werden, Anzeichen sexuellen Missbrauchs zu erkennen und darauf angemessen reagieren zu können. Zudem vermitteln die Fortbildungen Handlungssicherheit im Umgang mit Verdachtsfällen von sexualisierter Gewalt.

Die Prävention gegen sexualisierte Gewalt ist mittlerweile ein integrierter Bestandteil der kirchlichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen in unserem Bistum Hildesheim. Dies hat zum Erfolg, dass sich der anfängliche Widerstand rund um das Thema gewandelt und sich ein erweitertes Bewusstsein für Gefährdung mit erhöhter Sensibilisierung und Aufmerksamkeit gebildet hat - sowohl auf der Individuellen als auch auf der Gemeinschaftsebene.

 

Anmeldungen für alle Veranstaltungen nimmt die Fachstelle Prävention von sexuellem Missbrauch und zur Stärkung des Kindes- und Jugendwohles entgegen.

Sekretariat: 
Sabine Philipps 05121 17915 59 
Kristin Peschel 05121 17915 65 
praevention(ät)bistum-hildesheim.de

Es wurden keine passenden Veranstaltungen gefunden.